Zahnkrone Kosten: Gebiss und Geld

Zahnkrone Kosten – So viel kostet Sie Ihre Krone

Sie benötigen eine Zahnkrone? Die Kosten für Zahnkronen variieren stark. Erfahren Sie hier, welche Zahnkrone Kosten Ihre Krankenkasse übernimmt und mit welchem Eigenanteil Sie rechnen müssen.

Zahnkrone Kosten: Das kosten die verschiedenen Kronen

Sie benötigen eine Zahnkrone, sobald Ihre Zähne stark kariös befallen sind, nach Unfällen unter Zahnverlust leiden oder nach einer abgeschlossenen Wurzelkanalbehandlung.

Die Kosten für Zahnkronen werden bestimmt von:

  • Defektgröße des Zahnes
  • Verwendetem Material
  • Stelle des beschädigten Zahns
  • Ob Sie die Regelversorgung wählen

Erfahren Sie hier alles zu Kronenarten, Behandlungsverlauf und Vor- und Nachteilen von Kronen.

Sie wünschen sich neue, feste Zähne? Das neue All-on-4-Konzept bietet eine verhältnismäßig günstige Schnellversorgung für Patienten, die nicht lange auf Ihren Zahnersatz warten möchten. Erfahren Sie hier alles zur innovativen All-on-4-Methode.

Ganz generell variieren die Kosten für Zahnkronen zwischen 300€ bis 1.000€.

Kronenart Kosten Eigenanteil
Nicht-Edelmetall-Krone300 bis 500 €
Krone mit Teilverblendung400 bis 600 €
Teilkeramik-Krone400 bis 600 €
Vollkeramik-Krone700 bis 1.000 €
Goldkrone500 bis 700 €
Unverblendete Metallkrone (Vollgusskrone)250 bis 400 €
Teleskopkrone (Konuskrone)600 bis 800 €

Unverbindlich den Preis für meine Krone berechnen

Bei anspruchsvollen Versorgungen tragen Sie die Zahnkrone Kosten selbst

Die Kosten für anspruchsvollere Versorgungen trägt der Patient selbst. Diese Privatleistungen werden über die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) errechnet und können durch unterschiedliche Preis- und Laborkosten stark variieren. Ein Vergleich spart hier jede Menge Geld.

Zahnkronen aus Keramik – die ästhetische, preisintensivere Variante

Wünschen Sie eine nahezu natürliche wirkende neue Zahnkrone wird es zwar teurer, dafür aber ästhetisch nahezu unauffällig. Die Keramikkrone enthält keine Metalle und ist somit von Beginn an zahnfarben. Der Zahnarzt wählt mit Ihnen zusammen die passende Farbe. Die Zahnkrone passt sich somit perfekt an den Zahnhals an.

Wie viel kostet ein Zahnimplantat? Hier über die Zahnimplantat Kosten informieren >>

Zahnkrone Kosten: Das übernimmt die Krankenkasse

Seit 2005 zahlen Krankenkassen einen geregelten Festzuschuss. Dieser orientiert sich am Zahnbefund, der den aktuellen gesamten Gebisszustand berücksichtigt. Der Festzuschuss der Krankenkassen gleicht 50 Prozent der Durchschnittskosten einer Regelversorgung ab. Die Regelversorgung ist die Versorgung der Zahnkrone unter Standardtherapie. Werden ästhetischere Zahnkronen gewünscht, bleibt der Festzuschuss auf dem Satz der Regelversorgung.

Diese Regelversorgung sieht die Krankenkasse bei Zahnkronen vor

Für die Überkronung erhalten gesetzlich Versicherte einen Festzuschuss, der grundsätzlich die Hälfte der Kosten der Regelversorgung abdeckt.

Im sichtbaren Bereich entspricht die Regelversorgung einer Zahnkrone mit zumindest Teilverblendung. Somit wird hierfür ungefähr die Hälfte der Kosten übernommen. Was nicht durch den Festzuschuss gedeckt wird, entspricht dem Eigenanteil des Patienten. Auch die zusätzlichen Kosten für eine Vollverblendung oder eine Verblendung der Krone im nicht sichtbaren Bereich (keine Regelversorgung) sind vom Patienten komplett selbst zu tragen.

BereichRegelversorgung
BackenzähneNicht-Edelmetall-Verkronung ohne Verblendung
VorderzähneVerblendete Kronen im sichtbaren Bereich
OberkieferVerblendete Kronen im sichtbaren Bereich bis zum 5. Zahn
UnterkieferVerblendete Kronen bis zum 4. Zahn
Tipp: Sie haben bereits fehlende Zähne und Ihre Krankenkasse übernimmt nur einen kleinen Teil der Kosten? Dann könnte der 2.000 € Sofort-Zuschuss von der Zahnzusatzversicherung dentolo faircare eine optimale Lösung für Sie sein.

Mehr über das 2.000 € Sofortbudget von dentolo faircare erfahren

So erhöhen Sie den Festzuschuss durch Ihr Bonusheft

Führen Sie Ihr Bonusheft regelmäßig für fünf Jahre, erhöht sich der Festzuschuss der Krankenkasse um 20 Prozent. Zehn Jahre regelmäßig geführtes Bonusheft bringen eine Erhöhung um 30 Prozent.

Gibt es eine Härtefall-Regelung bei Kosten für Zahnkronen?

Zahnersatz ohne Zuzahlung ist nur für eine kleine Patientengruppe vorgesehen.

Dazu zählen:

  • Patienten mit einem geringen Einkommen (s. Tabelle)
  • Patienten in einer Ausbildung, ledig oder in Ausbildungsvergütung
  • Patienten nach Ausbildungsförderung (BAföG)
  • Patienten mit Berufsausbildungsbeihilfe oder Sozialleistungen

Einnahmegrenze in brutto

JahrAlleinstehendeFür 2 PersonenJede zusätzliche Person
20171.190 €1.636,25 €297,50 €

Quelle: DAK Gesundheit

Gehören Sie zu einer dieser Patientengruppen? Dann können Sie eine Härtefall-Regelung geltend machen und Zahnersatz ohne Eigenleistung erhalten.

dentolo faircare erstattet 100 % Ihrer Zahnkrone – auch bei laufender Behandlung

Die Zahnzusatzversicherung dentolo faircare erstattet Ihnen 100 % Ihrer zukünftigen Zahnarztkosten – und schützt Sie auch bei laufenden Behandlungen sowie bereits fehlenden Zähnen mit einem Sofortbudget in der Höhe von 2.000 €.

Wie viel Ihre Zahnbrücke kosten mag ist bei dentolo faircare unwichtig

Mehr über dentolo faircare erfahren & passenden Tarif finden

Zahnkrone Kosten – So viel kostet Sie Ihre Krone
4.1 bei 26 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar