Veneers Kosten: Weiße Zähne

Weiße Zähne: Verfärbungen optimal vorbeugen

Ein strahlendes Lächeln mit weißen Zähnen ist der Traum vieler Menschen. Doch durch viele Einflüsse und Lebensbedingungen bleibt das Hollywood-Lächeln oft genau das: ein Traum. Erfahren Sie hier, wie Zahnverfärbungen entstehen und Sie aktiv gegen Verfärbungen vorgehen.

Warum uns weiße Zähne so wichtig sind

Gelbe und stark verfärbte Zähne sind für viele Menschen nicht attraktiv und senken das Selbstbewusstsein. Untersuchungen und Studien haben zudem ergeben, dass Menschen mit weißen Zähnen bessere Chancen auf einen Job und mehr Erfolg im Leben haben. Zähne gelten demnach nachgewiesen als ein wichtiges Kriterium in unserer Gesellschaft.

So entstehen ungewollte Zahnverfärbungen

Beachten Sie, dass jeder Mensch eine individuelle Zahnfarbe hat, die bereits in den Genen festgelegt ist. Einige Menschen haben also durch Veranlagung gelbere Zähne als andere. Nichtsdestotrotz wirkt sich der geführte Lebensstil in großem Maß auf die Farbe unserer Zähne aus.

So gibt es bestimmte Lebensmittel, die gelbe Zähne begünstigen und die Sie nach Möglichkeit nur in Maßen verzehren sollten:

  • Tabak
  • Kaffee, Tee und Wein
  • Zuckerhaltige Fruchtsäfte, Obst, speziell Blaubeeren und (Sauer-)Kirschen
  • Softdrinks, wie Cola oder Eistee
  • Gewürze, wie Curry oder Safran als auch Dressings wie Balsamico-Essig

Zusätzlicher Tipp: Führen Sie mindestens alle 6 Monate eine professionelle Zahnreinigung (PZR) bei Ihrem Zahnarzt durch.

Auch Mundspülungen und Medikamente sind Auslöser für Zahnverfärbungen

Auch einige Mundspülungen gelten als Auslöser für Zahnverfärbungen – auch wenn die Mundspülung der gründlichen Zahnreinigung in Kombination mit dem Zähneputzen dient. Achten Sie daher beim Kauf einer Mundspülung darauf, dass weder Zinnfluorid noch Chlorhexidin als Inhaltsstoffe aufgelistet sind.

Erstaunlicherweise sind auch einige Medikamente, wie z.B. Tetracyline (Antibiotikum) oder Eisen-Nahrungsergänzungspräparate Ursache für Zahnverfärbungen.

Außerdem treten Zahnverfärbungen auch oftmals mit zunehmendem Alter auf, als Symbol für unseren natürlichen Altersprozess.

Weiße Zähne: Mit aktiver Zahnpflege gegen Verfärbungen vorgehen

Auch eine mangelhafte Mundhygiene gilt als Auslöser.

Daher wird vor allem das regelmäßige Zähneputzen als Prävention angesehen. Ohne die Zahnpflege bilden sich Plaque, also Zahnbeläge als auch Zahnstein, die Verfärbungen entstehen lassen. Es ist somit essentiell, eine regelmäßige und gewissenhafte Zahnpflege zu betreiben.

Erfahren Sie hier, wie Sie ihre Zahngesundheit durch eine passende Zahnpflege aufrechterhalten >>

Eine zusätzlich unterstützende Maßnahme ist das Kauen von Zahnpflegekaugummis für zwischendurch. Das Kauen hilft Speichelfluss zu produzieren, der wiederum als Schutz dient und schädliche Säuren ausbalanciert. Eine Alternative für weiße Zähne sind sogenannte Veneers (Verblendschalen), die gelbe Zähne überdecken.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema “Veneers – ein strahlendes weißes Lächeln” >>

Wie sinnvoll sind Weißmacher-Zahnpasta und Bleaching-Produkte?

Mittlerweile existieren viele Produkte für Zahnaufhellung auf dem Markt. Seien Sie bei deren Verwendung jedoch vorsichtig, da diese Produkte nicht immer das bewirken, was sie versprechen.

Insbesondere Weißmacher-Zahnpasten sind derzeit sehr beliebt. Sie versprechen weißere Zähne allein durch Zähneputzen innerhalb von wenigen Wochen. Was hierbei nicht erwähnt wird: In diesen speziellen Zahncremes sind Partikel enthalten, die wie Schmirgelpapier auf unsere Zähne einwirken.

Weißmacher-Zahnpasta greifen somit den Zahnschmelz an und können – vor allem auf Dauer – wiederum zu Zahnverfärbungen führen.

Andere Bleaching Produkte, wie beispielsweise Whitening-Stripes (Streifen zum direkten Aufkleben auf die Zähne) sind sehr aggressiv und können durch unpräzise Anwendung unregelmäßige Flecken ergeben. Unabhängig davon sollten Sie deren Anwendung vorher mit Ihrem Zahnarzt abklären.

Sie möchten weiße Zähne und hartnäckige Verfärbungen vermeiden? Die Zahnzusatzversicherung von dentolo faircare übernimmt mit dem Vorsorgeschutz 100 % Ihrer Kosten für halbjährliche professionelle Zahnreinigungen und hochwertige Kunststofffüllungen.

Mit dem Vorsorgeschutz sind Ihnen weiße Zähne sicher

Tarife von dentolo faircare vergleichen & Beitrag berechnen

Weiße Zähne: Verfärbungen optimal vorbeugen
5 bei 24 Bewertungen

1 Gedanke zu “Weiße Zähne: Verfärbungen optimal vorbeugen

Schreibe einen Kommentar