Ein bewährtes Hausmittel gegen Zahnschmerzen ist Pfefferminztee

6 nat√ľrliche Hausmittel gegen Zahnschmerzen

Zahnschmerzen sind eine unangenehme Angelegenheit. Meist kommen die Schmerzen in einem vollkommen unpassenden Moment. Wenn ein Termin beim Zahnarzt nicht gleich möglich ist, gibt es allerdings einige Hausmittel gegen Zahnschmerzen, die die Beschwerden lindern können. 

Vielf√§ltige Ursachen f√ľr Zahnschmerzen

Es gibt viele verschiedene Ursachen f√ľr schmerzende Z√§hne. Im h√§ufigsten Fall sind¬†Karies,¬†Parodontitis¬†oder¬†Zahnfleischentz√ľndungen¬†der Ausl√∂ser.¬†Aber auch andere Zahnerkrankungen √§u√üern sich in Form von Zahnschmerzen.

Beachten Sie: Bei anhaltenden Schmerzen sollten Sie auf jeden Fall Ihren Zahnarzt aufsuchen. Zudem sind regelm√§√üige Kontrollbesuche bei Ihrem Zahnarzt unvermeidlich ‚Äď auch zur Vorbeugung von Zahnerkrankungen.

Zahnschmerzen? Hier sofort den Preis f√ľr Ihre Behandlung berechnen

Die besten 6 Hausmittel gegen Zahnschmerzen

Ihre Zähne schmerzen und es ist Sonntag? Oder Ihr Zahnarzt hat Urlaub? Erste Hilfe bei akuten Schmerzen bieten Hausmittel, die eine lindernde Wirkung haben.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, den Nikotin- und Alkoholkonsum bei akuten Zahnschmerzen einzustellen. Außerdem sollten harte Lebensmittel (z.B. Schokolade oder Möhren) vermieden werden, da sie die Beschwerden verstärken können.

Hinweis: Hausmittel auf pflanzlicher Basis helfen nicht jedem Menschen. Probieren Sie mehrere Mittelchen aus, um herauszufinden, welche Methode bei Ihnen am besten hilft.

1. Eisbeutel zur K√ľhlung

Bei Verletzungen oder Prellungen werden betroffene Stellen oftmals mit einem Eisbeutel oder eine Kalt-Kompresse gek√ľhlt.

Auch bei starken Schmerzen im Mundbereich kann das K√ľhlen mit Eis eine Linderung der Schmerzen bewirken.

Falls Sie kein Eis vorr√§tig haben, k√∂nnen Sie alternativ ein Glas mit eiskaltem Wasser auff√ľllen und leicht an die schmerzende Stelle dr√ľcken. Die K√§lte verengt die Blutgef√§√üe und verlangsamt entz√ľndliche Prozesse. Au√üerdem sorgt die K√ľhlung f√ľr eine Art Bet√§ubung. W√§rme sollte hingegen vermieden werden, denn dadurch werden die Schmerzen meist verst√§rkt.

2. Zerkleinerte Zwiebel wirkt gegen Bakterien

Eine Zwiebel hilft nicht nur bei Ohrenschmerzen und -entz√ľndungen, sondern auch bei Zahnschmerzen.

Dazu legen Sie eine zerkleinerte Zwiebel in ein Handtuch oder Taschentuch und halten sie von au√üen an die betroffene Stelle. Die antibakterielle Wirkung der Zwiebel hilft, Entz√ľndungen und Schmerzen zu lindern. Alternativ k√∂nnen Sie auch eine Knoblauchzehe verwenden und an der betroffenen Stelle im Mundraum mehrmals leichte Kaubewegungen aus√ľben.

3. Pflanzlicher Tee als Mundsp√ľlung

Teesorten wie Salbei-, Pfefferminze- oder Kamillentee haben eine entz√ľndungshemmende Wirkung und k√∂nnen als Mundsp√ľlung angewendet werden.

Sie k√∂nnen den Tee entweder wie √ľblich trinken oder damit ein bis zwei Minuten lang den Mund aussp√ľlen. Neben Salbei, Pfefferminze oder Kamille sind auch schwarzer oder gr√ľner Tee f√ľr diese Anwendung zu empfehlen.

4. Salzlösungen gegen Infektionen

Zahnschmerzen können durch eine selbstgemachte Salzlösung reduziert werden.

Dazu wird Salz in einem Glas mit warmem Wasser aufgel√∂st. Diese L√∂sung wird nicht getrunken, sondern f√ľr maximal 2 Minuten im Mund gelassen und im Anschluss ausgesp√ľlt. Das Salz hat eine heilende Wirkung, da es Bakterien aus der infizierten Stelle zieht und unangenehme Spannungen im Weichgewebe aufl√∂st.

5. √Ątherische √Ėle

Nelken√∂l und Teebaum√∂l wirken desinfizierend sowie antiseptisch und helfen bei bakteriellen Entz√ľndungen im Mundraum.

Dazu tupfen Sie einfach ein paar Tropfen des √Ėls auf den schmerzenden Zahn. Kauen Sie alternativ mehrere Minuten an der betroffenen Zahnstelle auf einer Gew√ľrznelke.¬†Nach mehreren Minuten wird das √Ėl der Nelke freigesetzt und entfaltet vollst√§ndig seine Wirkung. Au√üerdem k√∂nnen Sie mit¬†verd√ľnntem Teebaum√∂l gurgeln.

6. Frische Wirsingblätter

Wirsingkohl enth√§lt bestimmte Enzyme, die bei Zahnfleischentz√ľndungen abschwellend wirken.

Hierzu nutzen Sie am besten frische Wirsingblätter und legen diese in ein feuchtes Leinentuch. Halten Sie es auf die schmerzende Wange. Nach einer halben Stunde setzt die schmerzstillende Wirkung ein.

Unser Tipp: Bis zu 100%ige Kostenerstattung durch Zahnzusatzversicherung dentolo

Zahnschmerzen k√∂nnen ein erstes Anzeichen f√ľr gr√∂√üeren Behandlungsbedarf sein. Um sich vor hohen Zahnarztkosten zu sch√ľtzen, ist es empfehlenswert, eine Zahnzusatzversicherung abzuschlie√üen. Beispielsweise erstattet Ihnen die Zahnzusatzversicherung von dentolo (TESTSIEGER 2021, Stiftung Warentest) bis zu 100% Ihrer Zahnarztrechnung ‚Äď auch wenn es eigentlich schon zu sp√§t ist.

Überzeugen Sie sich von dem Rundum-Sorglos-Zahnschutz bei teuren Behandlungen von dentolo:

  • Bis zu 1.500 Euro AKUT-Soforthilfe (50% im ersten Jahr)
  • Ohne Wartezeit r√ľckwirkend abgesichert (bis zu 6 Monate): Auch bei angeratenen oder laufenden Behandlungen und fehlenden Z√§hnen
  • Freie Zahnarztwahl

dentolo Zahnversicherungs-Beitrag berechnen >

Fazit: Hausmittel gegen Zahnschmerzen ersetzen keinen Zahnarzt

Diese Hausmittel k√∂nnen lindernd wirken, sie sind jedoch kein Ersatz f√ľr die zahn√§rztliche Behandlung, ein verordnetes Medikament oder Schmerzmittel.

Bei starken Zahnschmerzen k√∂nnen diese Tipps eine gute Erste-Hilfe-Ma√ünahme sein, sie helfen jedoch nur vor√ľbergehend. Deshalb sollten Sie so schnell wie m√∂glich einen Termin bei Ihrem Zahnarzt vereinbaren, um den betroffenen Zahn oder das Zahnfleisch fachm√§nnisch behandeln zu lassen.

49 Gedanken zu “6 nat√ľrliche Hausmittel gegen Zahnschmerzen

  1. bin seit jahren obdachlos beziehe keine bez√ľge und bin generell warscheinlich nirgendwo mehr gemeldet. ich find auch kein weg aus dieser situation beim sozialamt lehnt man mich schnell ab da keine papiere mehr habe. war schon seit √ľber 10 jahren bei keinem arzt mehr, ohne versicherung und geld wird mich wahrscheinlich auch kein arzt behandeln wolln. nun sind aber meine hintersten linken z√§hne kaputt und der schmerz ist oft kaum zu ertragen. teils merk ich wochenlang nix davo dann aber gibs tage an denen ich vor schmerz kaum noch denken kann. was soll ivh tun?

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Ricardo, Ihre Situation ist wirklich schwierig. Wenn Sie nicht versichert sind, gibt es die M√∂glichkeit, die Behandlung zu bezahlen. Die Entfernung eines Zahnes ist nicht sehr teuer, aber f√ľr Sie wahrscheinlich ein kleines Verm√∂gen (etwa 60 Euro). Alternativ gibt es in manchen St√§dten Zahn√§rzte, die ehrenamtlich Zahnbehandlungen durchf√ľhren. Zum Beispiel gibt es in Hamburg das Zahnmobil oder in Frankfurt einen Zahnbehandlungsraum der Caritas. Bitte erkundigen Sie sich in einer Unterkunft oder einer allgemeinn√ľtzigen Vereinigung, ob es eine derartige Einrichtung auch in Ihrer Stadt gibt. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, viele Gr√ľ√üe, Ihr dentolo-Team.

  2. Ich habe seid 2 wochen zahnschmerzen,mir wachsen dauernt Zähne am zähnfleisch.ich habe gegen die schmerzen schlaf störungen,have jede 2 stunde schmerzen und beim zahnarzt sind alle platze weg

    • Hallo Kiren, leider k√∂nnen wir Ihr Problem nicht richtig verstehen, aber wenn Sie weiterhin Zahnschmerzen haben, sollten Sie noch einmal zum Zahnarzt gehen. Wenn dieser nichts findet, kann es auch ein allgemein-medizinisches Problem sein. In diesem Fall sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

  3. Guten Tag, wollte mal was loswerden in punkto schlechte Beratung und vertrauen verloren.
    Habe schon immer kein gutes Gef√ľhl in dem Stuhl, mit Mund offen und eigentlich wehrlos, gehabt.
    Meine zwei letzten Arzt besuche liegen jeweils 6 Jahre auseinander, bei dem ersten bestand ich auf voll Narkose, die ich nat√ľrlich selber zahlen musste und auch habe. In dieser OP wurden mir 6 Z√§hne gezogen und der Rest wurde wieder geflickt. Als ich aufwachte und die fehlenden Z√§hne bemerkte war ich echt sprachlos. Als der Arzt sich dann endlich blicken lie√ü, meinte ich zu ihm. Wann denn da wieder was rein k√§me. Er schaute etwas verdutzt. Ich wiederum sagte zu ihm. Man k√∂nnte ja nicht nur raus holen, er sollte sich mal was einfallen lassen und vor allem ein Angebot machen. (nur Backenz√§hne gezogen) Irgendwie nahm er mich leider wirklich ernst und ich habe auch nie wieder etwas von ihm geh√∂rt. Soviel zu, der Kunde ist K√∂nig, dachte ich mir. Nuja, egal. Bei dem anderen Besuch, wieder 6 Jahre sp√§ter, hielt ich die Schmerzen nicht mehr aus und bin sogar im Krankenhaus in die Notaufnahme ( Austria) um ca. 22.00 Uhr und meinete gleich zum Arzt, er sollte schon mal ein Angebot machen wenn er meint welche zu ziehen, sollten schlie√ülich auch wieder welche rein. Dann fing er an rumzudruxen und meinte Z√§hne sollte man erhalten. Er zog an dem Abend somit nur einen Backenzahn und vertr√∂sten mich wegen dem Ersatz. Wieder dumm gelaufen. F√ľhl mich dort deswegen nicht wohl und schon gar nicht ernst genommen. Ich habe ja wirklich kein Problem mit, alles raus und neues rein. W√§re ja auch kein Problem, bin berufst√§tig und w√ľrde es auch bezahlen.
    Jetzt hatte ich dummerweise diesen Jahres einen Fahrrad Unfall und Asphalt. Meine oberen schneide Zähne haben jeweils einen haarriss. Noch mal gut gegangen. Schaut wenigstens nicht kacke aus. Nun fange aber leider wieder zwei Backenzähne an zu schmerzen bei denen schon vor 2 Jahren die blomben raus gefallen sind.
    Meine größte Angst ist, wenn ich jetzt zu einem Besuch gehe, dann werde wahrscheinlich wieder das selbe passieren wird und ich wieder ohne neuen da liege. Gerade jetzt in der Zeit der Pandemie auch wirklich uncool.
    Habt ihr eventuell auch Erfahrungen mit der Angst und Hypnose oder ähnliches wie akupunktur oder anderweitig alternativen?
    Mfg Fox

    • Oh ich kann so mit Dir f√ľhlen… Ich bin aktuell erk√§ltet und mir tut einer meiner heilen Z√§hne sooo extrem weh! Das schlimme ist, dass dieser jetzt auch noch wackelt. Mir wurden vor 2 Wochen erst 2 Z√§hne gezogen. Nun habe ich nur noch 18. Links habe ich keine Backenz√§hne mehr und wegen einem Ersatz soll ich bei der Krankenkasse anfragen. Mehr wurde da aber auch nicht zu gesagt.

  4. Hallo ich wurde 3 Wochen mit Antibiotika behandelt wegen v.a Kieferh√∂hlenentz√ľndung, es wird nicht besser hab starken Druck im Oberkiefer. Sinupret genommen und inhaliert Bei CT Aufnahme wurde eine schleimhautschwellung in der Kieferh√∂hle festgestellt. Vom Zahnarzt abgekl√§rt war alles gut. Jetzt hab ich mittlerweile doch das Gef√ľhl es kommt von den Z√§hnen obwohl der Zahnarzt Z√§hne abgeklopft und ger√∂ntgt hat .

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Peggy,

      eine Entz√ľndung in der Nasennebenh√∂hle kann einen starken Druck auf die oberen Seitenz√§hne aus√ľben. Wenn die Wurzeln der Z√§hne in der N√§he der Nasennebenh√∂hle sind, k√∂nnen sogar Zahnschmerzen entstehen. Umgekehrt k√∂nnen infizierte Z√§hne auch einen Entz√ľndung in der Nasennebenh√∂hle ausl√∂sen. Wenn Ihre Z√§hne in Ordnung sind, kann es sein, dass die Entz√ľndung in der Nebenh√∂hle Druck auf die Z√§hne aus√ľbt.

      Bitte lassen Sie Ihre Zähne noch einmal kontrollieren. Sollte alles in Ordnung sein, sollten Sie einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufsuchen, der Ihre Nasennebenhöhle beurteilt.

      Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung,
      Ihr dentolo-Team.

  5. Hallo, ich habe sehr starke schmerzen im oberen bereich meiner backenz√§hnen (linke seite) diese schmerzen treten verst√§rkt auf nach dem auf stehen oder essen. Wenn ich Schmerztabletten nehme helfen sie nur bedingt und k√ľhlen ebenfalls. ich habe oft ein taubheitsgef√ľhl oder z√§hrende schmerzen bis zu meinen vorderen z√§hnen. Ich bitte um Hilfe.

    • Hallo Maurice, bitte gehen Sie zum Zahnarzt und lassen sich behandeln. Wenn die Schmerzen bereits l√§nger bestehen, werden sie ohne eine Behandlung nicht mehr verschwinden. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

      • Ich habe vor 4 Tagen ein weisheitszahn raus bekommen. Brauchte keine naht und kein Antibiotikum. Er sagte ich kann alles machen. Seit 3 Tagen ist ein komisches Gef√ľhl am Zahnfleisch. (es tut mir aber nicht weh)
        Sp√ľle mit Salzl√∂sung

        • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

          Hallo Carina,
          w√§hrend der Heilung ver√§ndert sich das Zahnfleisch. Wenn Sie keine Schmerzen haben, ist das Risiko sehr gering, dass die Heilung nicht gut verl√§uft. Sollten Sie keinen Kontrolltermin bei Ihrem Zahnarzt ausgemacht haben, lassen Sie sich bitte telefonisch einen Termin zu Nachsorge geben, sodass Ihr Zahnarzt kontrollieren kann, ob die Heilung regelrecht ist. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

  6. Guten Abend ich habe seit 3 Wochen Extreme Zahnschmerzen beim Essen ist mir ein St√ľck Zahn abgebrochen und ich habe seit dem starke und meine rechte Seite ist extem angeschwollen was k√∂nnen sie mir empfehlen….ich habe mega Angst vor dem Zahnarzt

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Odeh, bitte gehen Sie zum Zahnarzt. Z√§hne k√∂nnen nicht von alleine heilen und es gibt auch nichts, was Sie selbst tun k√∂nnen. Schwellungen k√∂nnen sich ausbreiten, Ihre Gesundheit gef√§hrden und teils lebensbedrohliche Zust√§nde herbeif√ľhren. Deshalb sollten Sie schnellstm√∂glich einen Zahnarzt aufsuchen, die den erkrankten Zahn behandelt. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Herr Leitz, bitte gehen Sie zum Zahnarzt. Schwellungen sind ein Zeichen f√ľr eine Entz√ľndung. Diese muss behandelt werden, damit sie sich nicht ausbreiten kann. Eine Ausbreitung der Entz√ľndung kann ernsthafte Konsequenzen f√ľr Ihren gesamten K√∂rper haben. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

      • Hallo, ich habe seit gestern Abend Zahnschmerzen im oberen Kiefer im Zahnzwischenbereich. Sofort mit Zahnseide und Salbei Sp√ľlung, hat etwas geblutet. Eher pochender Schmerz, wenn ich Z√§hne aufeinander beisse dann l√§sst Schmerz nach oder mit der Zunge dagegen dr√ľcke. Was k√∂nnte das sein. Zahnarzt erst Montag erreichbar. LG

        • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

          Hallo Frau Betz,

          Ihre Beschreibung klingt nach einer Entz√ľndung am Zahnfleisch. Sie haben genau richtig gehandelt. Bitte reinigen Sie Ihre Zahnzwischenr√§ume gr√ľndlich. Sollten die Beschwerden nicht innerhalb kurzer Zeit verschwinden, suchen Sie bitte einen Zahnarzt auf. Eine (nicht heilende) Zahnfleischentz√ľndung kann auch ein Anzeichen f√ľr eine Karies im Zahnzwischenraum sein.

          Viele Gr√ľ√üe,
          Ihr dentolo-Team

  7. Guten morgen
    Ich habe mal eine Frage meine Backenz√§hne sind auf der linken obere und untere komplett zerst√∂rt habe nur noch St√ľcke im Zahnfleisch und mein Zahnfleisch ist dick und schmerzt meine Schmerzen sind schon an der Schl√§fe jetzt habe ich auch Schmerzen im Hals beim schlucken und mein Hals ist voller Schleim und mein Mund stinkt ab und an mal ob wohl ich sie 2 mal t√§glich putze was kann ich tuhen gehe ungerne zum Zahnarzt da ich mich daf√ľr sch√§me weil ich noch jung bin und so schlechte Z√§hne habe ich muss aber unbedingt diese Kopf und Hals schmerzen wegbekomme kann nicht mehr schlafen oder essen bitte um hilfe lg Frau reitz

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Frau Reitz, bitte gehen Sie zum Zahnarzt. Ihre Beschwerden werden nicht mehr von alleine verschwinden. Die kaputten Z√§hne l√∂sen eine bakterielle Infektion aus, die sich im schlimmsten Fall ausbreiten kann. Sie m√ľssen sich nicht sch√§men, wenn Sie zum Zahnarzt gehen. Sprechen Sie Ihre Sorgen offen an. Der Zahnarzt wird Ihnen helfen, und die Schmerzen beseitigen. Anschlie√üend wird es Ihnen besser gehen. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

  8. Mir wurden gestern alle meine weisheitsz√§hne entfernt und jetzt w√ľrde ich nat√ľrlich gerne wissen was man gegen die schmerzen tun kann

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Herr Rohrbach, Schmerzen nach einer Weisheitszahnentfernung sind normal. Gegen die Schmerzen helfen g√§ngige Schmerzmittel. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt ein Schmerzmittel verschreiben. Au√üerdem k√∂nnen Sie mit feuchten T√ľchern oder K√ľhlpacks (Achtung, bitte nicht zu kalt) k√ľhlen. Wir w√ľnschen Ihnen eine baldige Genesung, Ihr dentolo-Team.

  9. Habe eine Zahnarztphobie und bin seit √ľber 3 Jahre nicht mehr beim Zahnarzt gewesen. Habe seit ca. einem halben Jahr Zahnschmerzen im rechten oberen und unteren Backenzahn und w√ľrde mich nur unter Vollnarkose behandeln lassen aber die Krankenkasse w√ľrde mir die Behandlung nicht bezahlen. Wie bekomme ich diese schmerzen weg? (Nehme jeden Tag 4x 800Ibu)

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Vanessa, bitte gehen Sie zum Zahnarzt. Es ist nicht gesund so viele Schmerzmittel einzunehmen. Sie nehmen mehr als die t√§gliche H√∂chstdosis, sodass Ihre Niere Schaden nehmen kann. Manchmal bezahlt die Krankenkasse die Behandlung, wenn Sie eine Bescheinigung haben, dass die Behandlung nur in Narkose erfolgen kann. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt beraten. Ohne eine Behandlung werden die Schmerzen nicht mehr verschwinden. Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

  10. Hallo, ich habe seit 8 Wochen eine Zahnfleischentz√ľndung am Implantat, verursacht durch meinen Zahnarzt, vermutlich Bakterien,Viren! Amoxi 1000 hat nicht geholfen, ich bin ratlos !

    • **Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin**

      Hallo Frau Clemens, eine Zahnfleischentz√ľndung wird normalerweise von Bakterien verursacht. In der Regel reicht eine gr√ľndliche Zahnreinigung aus, um diese zu beseitigen. Zus√§tzlich m√ľssen Sie zu Hause gr√ľndlich putzen und Zahnseide und Interdental-B√ľrsten benutzen. Wenn das Zahnfleisch blutet, bedeutet das im Normalfall, dass immer noch Bakterien vorhanden sind, die entfernt werden m√ľssen. Wenn diese Ma√ünahmen in Kombination mit einem Antibiotikum nicht helfen, sollten Sie das Implantat noch einmal √ľberpr√ľfen lassen. Im Zweifel lassen Sie sich bei einem Oralchirurgen beraten. Dieser wird das Implantat und Ihre Beschwerden gut beurteilen k√∂nnen. Wir hoffen, wir konnten Ihnen helfen, viele Gr√ľ√üe, Ihr dentolo-Team.

    • Hallo. Mir wurden am Montag 2 Z√§hne gezogen. Jetzt habe ich schlimme Schmerzen und puckern, das Zahnfleisch ist geschwollen. Schmerzmittel helfen nur kurzfristig, wenn √ľberhaupt. Ist das normal oder doch lieber zum Zahnarzt?

      • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

        Hallo Birte, bitte gehen Sie noch einmal zum Zahnarzt. Es kann sein, dass sich etwas entz√ľndet hat oder ein kleines St√ľck vom Kieferknochen freiliegt. Beides kann starke Schmerzen verursachen und durch den Zahnarzt unkompliziert behoben werdenn. Viele Gr√ľ√üe und eine gute Besserung, Ihr dentolo- Team.

  11. guten Tag

    Ich habe seit Dienstag morgen einen Zahnfleisch enz√ľndung wo durch ich nichts esse kanm ausser fl√ľssiges Essen. Welche Haushaltsmittel sind am wirksamsten?

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Tenzin,

      bitte verlassen Sie sich bei einer Zahnfleischentz√ľndung nicht ausschlie√ülich auf Hausmittel. Wenn die Zahnfleischentz√ľndung durch gr√ľndliches Z√§hneputzen und die Verwendung von Zahnseide nicht abklingt, suchen Sie bitte einen Zahnarzt auf, damit kein ernsthaftes Problem entsteht.

      Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team

    • Hallo Leon,

      hast du schon die im Beitrag genannten Hausmittel getestet? Bei leichten Schmerzen kannst du beispielsweise eine zerkleinerte Zwiebel in ein Handtuch oder Taschentuch legen und sie von au√üen an die betroffene Stelle halten. Diese Hausmittel k√∂nnen lindernd wirken, sie sind jedoch kein Ersatz f√ľr die zahn√§rztliche Behandlung, ein verordnetes Medikament oder Schmerzmittel. Deshalb solltest du so schnell wie m√∂glich einen Termin bei deinem Zahnarzt vereinbaren, um den betroffenen Backenzahn behandeln zu lassen.

      Viele Gr√ľ√üe
      Ihr dentolo-Team

  12. Seit einer Schlägerei Schmerzen meine Backenzähne und sind leicht rötlich gefärbt
    Was kann ich dagegen tun weil ich Angst vor √Ąrzten habe.

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Herr Heine,

      zun√§chst einmal w√ľrden wir Ihnen raten, sich in Zukunft von gewaltt√§tigen Auseinandersetzungen fernzuhalten. Eine r√∂tliche Verf√§rbung der Z√§hne spricht f√ľr eine Einblutung. Diese entsteht, wenn die Gef√§√üe im Inneren des Zahnes durch ein Trauma gesch√§digt werden. Einige Wochen nach diesem Trauma k√∂nnen Schmerzen auftreten. Diese m√ľssen aber abklingen. Trotzdem sollten Sie zum Zahnarzt gehen. Sie sollten dringend abkl√§ren lassen, ob die Wurzeln der betroffenen Z√§hne gebrochen sind. Auch das kann Ursache f√ľr Ihre Schmerzen und die Verf√§rbung der Z√§hne sein. In diesem Fall sollten Sie nicht l√§nger z√∂gern und den Zahnarzt suchen. Wenn Sie zu lange warte, kann dies im Zahnverlust enden.

      Viele Gr√ľ√üe, Ihr dentolo-Team.

  13. Guten Tag

    Ich habe eine Frage.. Seit meiner ersten Schwangerschaft sind auf einmal alle meine Z√§hne zerbrechlich und sehr anf√§llig. Die zweiter SS hat es nicht besser gemacht, dann kommt noch dazu, dass ich vor zwei Jahren bis heute 60 kg abgenommen habe. Ich glaube durch die Grossen Mangel die ich hatte sind meine Z√§hne ganz zerst√∂rt. Im Moment schmerzen alle meine Z√§hne, mein Zahnfleisch schwillt immer wieder an. Mein Mund riecht nach Eiter und ich habe langsam die Schnauze voll. Ist es Ratsam in jungen Jahren 3 Z√§hne einzusetzen? Meine sind nicht mehr zu gebrauchen… leider! Vielen Dank und ich hoffe Sie konnten verstehen was ich meine..

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Alina,

      die hormonelle Umstellung w√§hrend der Schwangerschaft kann vor allem das Zahnfleisch stark beeintr√§chtigen. Kommen dann noch √úbelkeit und Erbrechen dazu, sch√§digt das auch die Z√§hne. Zahnfleisch-Schwellungen sprechen f√ľr Entz√ľndungen des Zahnhalteapparates. Bitte suchen Sie sich einen Zahnarzt, der auf Zahnfleischerkrankungen spezialisiert ist (Parodontologie). Ihre Krankenkasse kann Ihnen sicher bei der Suche helfen. Dieser kann Ihnen genau sagen, ob Ihre Z√§hne erhaltungsw√ľrdig sind. Oftmals kann man Entz√ľndungen und Schmerzen durch regelm√§√üige Zahnreinigungen in den Griff bekommen. Wenn Ihre Z√§hne nicht erhaltungsw√ľrdig sind, ist es tats√§chlich eine M√∂glichkeit einen Zahnersatz einzusetzen, damit Sie die Entz√ľndungen und Schmerzen loswerden.

      Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

  14. Hallo, zu erst einmal muss ich sagen das ich Angst vor dem Zahnarzt habe, nun zu meinen Beschwerden, mir schmerzt ganz doll mein backenzahn unten rechts, beim Zähne zusammen beißen hab ich dolle schmerzen mein Zahnfleisch um den Zahn tut weh wird dick und der Schmerz zieht bis in den Hals. 800 Ibu helfen nicht.

    • Hallo Steffi,

      bitte gehen Sie umgehend zum Zahnarzt. Ihre Beschwerden klingen nach einer Entz√ľndung und damit ist nicht zu spa√üen. In diesem Fall m√ľssen Sie Ihre Angst √ľberwinden, denn es geht um Ihre Gesundheit und die Entz√ľndung darf sich nicht ausbreiten. Sollte sich eine Schwellung bilden, die das Schlucken und die Mund√∂ffnung beeintr√§chtigt und Fieber auftreten, kann sich die Entz√ľndung ausbreiten, was lebensbedrohliche Folgen haben kann. Der Zahn muss behandelt werden, dann sind Sie Ihre Schmerzen bald los.

      Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team.

  15. Hallo ich bin der Herr Clauss ich habe seit gestern Zahnschmerzen hinten Backenz√§hne ich tuhe meine mit kaltem wasser aussp√ľlen ich habe mundsp√ľlung mit so minze oder Pfefferminz Geschmack geholt es ist auch besser gewesen und ich komme sehr oft an die Stelle was kann ich machen

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Herr Clauss,

      Schmerzen, die sich durch kaltes Wasser lindern lassen, deuten auf einen entz√ľndeten Zahn hin. Bitte gehen Sie zum Zahnarzt, er wird Ihnen helfen k√∂nnen.

      Eine gute Besserung, Ihr dentolo-Team

        • Hallo Steffi, hat Ihr Zahnarzt etwas festgestellt? Falls keine Erkrankung vorliegt, kann es sein, dass der Druck von alleine wieder verschwindet. Wenn Ihr Zahnarzt etwas festgestellt hat, sollten Sie sich auf seine Behandlung verlassen und ihn im Zweifel noch einmal aufsuchen. Viele Gr√ľ√üe, Ihr dentolo-Team.

  16. Guten Tag ich habe beim Fu√üball einen Ball vor den Unterkiefer bekommen und war bei 2 verschieden Zahn√§rzten, der eine sagte mein Kiefer sei geprellt der andere sagt mein zahn h√§tte einen nerv eingeklemmt( es ist ein einzelner zahm der schmerzt und ein wenig locker ist) beide allerdings meinten ich solle abwarten da es von alleine wieder weggehen w√ľrde, was w√ľrden sie mir empfehlen jetzt zu tun

    • Antwort einer dentolo-Zahn√§rztin

      Hallo Herr Bommer,

      eine Ferndiagnose ist immer schwierig. Grundsätzlich hört es sich nicht falsch an, was die beiden Zahnärzte gesagt haben. Meistens kann man nur abwarten. Bei einem Zahntrauma muss meistens nur gehandelt werden, wenn etwas vom Zahn abgebrochen ist, der Kiefer gebrochen ist oder der Zahn sehr stark gelockert ist. Deshalb sollten Sie den Zahn schonen und ihn nicht zu stark belasten und ihn nach 1-2 Wochen noch einmal beim Zahnarzt kontrollieren lassen.

      Viele Gr√ľ√üe, Ihre dentolo Team-Zahn√§rztin

  17. Ja, Zahnweh kenne ich nur gut genug. Ich halte seit letztes Jahr an der gleichen Stelle schon Schmerzen aus und es wurde erst im Dezember eine Wurzelbehandlung angefangen. Es tut nicht mehr so weh doch Entz√ľndung geht nach 2 Monaten nicht weg nahm Antibiotika und nehme seit 2 Wochen t√§glich IBU 600 ein drei Mal t√§glich.

    • Einen sch√∂nen guten Tag Frau Kern,

      gereiztes Gewebe braucht immer Zeit sich wieder zu erholen.
      Bitte sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder rufen Sie in Ihrer Zahnarztpraxis an. Hier kann man Ihnen auf jeden Fall weiterhelfen und Ihnen sagen, in welchem Umfang und f√ľr wie lange Schmerzen nach der Behandlung normal sind, und wie Sie am besten mit den Schmerzen umgehen k√∂nnen.
      Wir w√ľnschen Ihnen eine gute Besserung,
      viele Gr√ľ√üe, Ihr dentolo Team

Schreibe einen Kommentar