Prophylaxe: Die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt

Prophylaxe: Die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt

Mundhygiene ist wichtig, das weiß inzwischen jeder Patient. Doch auch wenn Sie noch so gut putzen, einige Stellen erreichen Sie zu Hause vor dem Spiegel einfach nie. Daher raten Zahnärzte zur regelmäßigen Prophylaxe in der Zahnarztpraxis. Doch was wird dort genau gemacht? Und worauf sollten Sie achten? Wir haben für Sie alle wichtigen Fakten zur professionellen Zahnreinigung zusammengestellt.

Was genau ist die Prophylaxe?

Unter Prophylaxe wird die individuelle Professionelle Zahnreinigung in der Zahnarzt-Praxis verstanden.

Meist wird sie von einer speziell dafür ausgebildeten Prophylaxe Assistentin oder einer Dentalhygienikerin durchgeführt. Sie nimmt sich je nach Mundsituation ungefähr eine Stunde Zeit und reinigt alle Ihre Zähne, Zahnzwischenräume und auch ein wenig unterhalb des Zahnfleischrandes. Bei der Zahnreinigung werden alle weichen und harten Beläge, also Plaque und Zahnstein, entfernt. Dunkle Verfärbungen und Ablagerungen können teilweise mit entfernt werden.

Wie verläuft die Prophylaxe?

Die Prophylaxe-Assistentin nutzt verschiedene Instrumente, um Ihre Zähne bei der professionellen Zahnreinigung zu säubern.

Sie verwendet dazu meist einen Ultraschall, der die sehr harten Beläge entfernen kann. Außerdem hat sie kleine Kratzinstrumente, mit denen sie den weichen Zahnbelag auch unterhalb des Zahnfleisch-Randes schonend entfernt. Auch Zahnseide und spezielle Polierstreifen kommen zum Einsatz, um die Zahnzwischenräume zu säubern. Nach der Zahnreinigung werden die Zähne noch schonend mit Hilfe einer Bürste und Polierpaste glatt poliert, damit sich sowohl Bakterien als auch Verfärbungen schlechter wieder auflagern können. Zum Ende der Behandlung werden Ihre Zähne meist noch fluoridiert, um sie vor Karies zu schützen.

Video: Prophylaxe einfach erklärt in nur 3 Minuten

In diesem Video sehen Sie in 3 Minute, worauf es bei der Prophylaxe ankommt und warum die gründliche Reinigung der Zähne so sinnvoll und lohnend ist. Die Prophylaxe lohnt sich für alle Menschen. Die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt für Kinder und Jugendliche zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr – danach müssen Sie selbst für die Reinigung Ihrer Zähne bezahlen.

Die verwendeten Instrumente und Behandlungsschritte

  • Ultraschall für die sehr harten Beläge
  • Kratzinstrumente für den weichen Zahnbelag
  • Zahnseide und spezielle Polierstreifen für die Zahnzwischenräume
  • Bürste und Polierpaste für die Politur
  • Fluoridierung als Kariesschutz

Wenn es nötig ist, bekommen Patienten nach der Behandlung eine Beratung, welche Maßnahmen die richtigen sind, um Ihre individuelle Mundhygiene zu Hause zu verbessern.

Lohnt sich die Prophylaxe & professionelle Zahnreinigung für Sie?

Kurz gesagt: Prophylaxe lohnt sich, für alle Patienten.

Denn wichtig zu wissen ist, dass der entfernte Zahnbelag aus Bakterien besteht, die Entzündungen und Karies verursachen. Wenn sich der Zahnbelag und damit die Entzündung ungestört weiter ausbreiten kann, wird aus einer Zahnfleischentzündung schnell eine tiefgreifende Parodontitis. Ganz gleich, wie gründlich Sie putzen und Zahnseide benutzen: Im Zahnzwischenraum und unterhalb des Zahnfleisch-Randes können Sie den gefährlichen, Karies und Parodontitis verursachenden Belag nicht selbst wegputzen. Tatsächlich ist die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt für Patienten neben der privaten Verwendung der Zahnseide die wirkungsvollste Methode, um Parodontitis vorzubeugen. Diese Entzündung ist eine ernstzunehmende Erkrankung mit Auswirkungen auf den ganzen Körper.

Auch das Risiko für Karies kann durch die Behandlung gesenkt werden: Je sauberer die Zähne sind, desto schlechter haften Bakterien daran, die Karies auslösen.

Welche Vorteile und Nachteile gibt es?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Eine bessere Mundgesundheit. Nachteilig können die Kosten und die bei starken Zahnbelägen leicht unangenehme Behandlung sein. Die Vorteile überwiegen allerdings klar die Nachteile, sodass die Prophylaxebehandlung eindeutig empfohlen werden kann.

Vorteile im Überblick

  • Schutz vor Erkrankungen wie Zahnfleisch-Entzündung und Parodontitis
  • Schutz vor Karies
  • weißere Zähne durch Entfernen von Verfärbungen

Nachteile im Überblick

Prophylaxe: Die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt
4.7 bei 19 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar