Sie haben empfindliche Zähne? Ihre Zähne schmerzen bei Eis oder Heißem? Dann leiden Sie unter schmerzempfindlichen Zähnen

Empfindliche Zähne: Ursachen und wie Sie mit 5 Tipps richtig vorbeugen

Löst der Genuss von Eis und heißem Kaffee bei Ihnen Schmerzen aus? Erfahren Sie hier, was die Ursachen von empfindlichen Zähnen sind und wie Sie sensiblen Zähnen effektiv entgegenwirken.

Ursachen schmerzempfindlicher Zähnen

Ein großer Teil der Gesellschaft ist von überempfindlichen Zähnen (Dentinhypersensibilität) betroffen. Der Schmerz tritt vor allem bei dem Genuss von kalten und heißen Getränken sowie zucker- und salzhaltigen Lebensmitteln auf.

Der wichtigste Bestandteil eines Zahns ist das Zahnbein (Dentin). Im Inneren des Zahns befindet sich ein Hohlraum. Dort verlaufen Nervenfasern und Blutgefäße. Der Zahnhals und der Zahnschmelz dienen als Schutzschicht für unsere Zähne. Sobald das Zahnfleisch zurückweicht und der Zahnhals freiliegt, reagiert der Zahn empfindlich auf äußere Reize und das Schmerzgefühl setzt ein.

Für den Rückgang des Zahnfleischs kann es verschiedene Ursachen geben.

Empfindliche Zähne durch die falsche Zahnputztechnik

Schmerzempfindliche Zähne sind oft das Resultat einer falschen Zahnputztechnik.

Wenn Sie Ihre Zähne mit zu hohem Druck putzen, wird der Zahnschmelz abgetragen und die notwendige Schutzschicht beschädigt. Achten Sie darauf, nicht mit zu kräftigem Druck zu “schrubben”, um Ihre Zahngesundheit zu bewahren.

Erfahren Sie hier wie Sie Ihre Zähne richtig putzen und pflegen >>

Empfindliche Zähne durch Zahnkrankheiten

Zahnkrankheiten wie Parodontitis oder tiefgreifende Zahnfleischentzündungen sind oft die Ursache schmerzempfindlicher Zähne. Durch mangelnde Mundhygiene und daraus resultierende Ansammlung von Bakterien entzündet sich Ihr gesamter Zahnhalteapparat, was zu schmerzempfindlichen Zähnen führt. Unbehandelte Zahnerkrankungen lassen das Zahnfleisch zurückgehen und legen dadurch unsere empfindlichen Zahnhälse frei.

Bei den ersten Anzeichen von Zahnschmerzen sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen, um Zahnerkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

5 Tipps: So beugen Sie empfindlichen Zähnen vor

Tipp 1: Benutzen Sie die richtige Zahnbürste

Achten Sie darauf eine Zahnbürste mit weichen oder mittelharten Borsten zu verwenden. Zahnbürsten mit harten Borsten greifen Ihr Zahnfleisch und Ihren Zahnschmelz an. Spezielle Schallzahnbürsten haben eine Andruckkontrolle verbaut und weisen Sie darauf hin, sobald Sie zu viel Druck beim Zähneputzen ausüben.

Tipp: Wechseln Sie Ihre Zahnbürste regelmäßig, da sich auf den Borsten viele Bakterien ansammeln, die Zahnerkrankungen hervorrufen können.

Tipp 2: Finden Sie die richtige Zahnpasta

Es ist sinnvoll, eine spezielle Zahnpasta für sensible Zähne zu verwenden. Diese “Sensitiv”-Zahnpasten beinhalten Fluoride und andere Wirkstoffe zur Desensibilisierung. Die Inhaltsstoffe helfen der Schmerzempfindlichkeit Ihrer Zähne entgegenzuwirken, indem Sie die Zahnhälse ummanteln und die natürliche Schutzschicht kräftigen.

Tipp: Bei empfindlichen Zähnen sollten Sie auf Weißmacher-Zahnpasten verzichten, da die enthaltenen Schleifkörper Ihre Zähne zusätzlich angreifen und beschädigen.

Tipp 3: Verwenden Sie eine Mundspülung für sensible Zähne

Es gibt spezielle Mundspülungen, die auf die Bedürfnisse sensibler Zähne abgestimmt sind und Bakterien schonend entfernen.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Mundspülung keinen Alkohol enthält. Dieser sorgt zusätzlich für unangenehme Schmerzen im Mundraum.

Tipp 4: Putzen Sie mit fluoridhaltigen Gelen

Eine weitere Möglichkeit zur Linderung der Überempfindlichkeit Ihrer Zähne sind fluoridhaltige Gele. Die Anwendung erfolgt einmal wöchentlich und hilft dabei, den Zahnschmelz zu härten und freiliegende Zahnhälse zu schützen. Ihr Zahnarzt hilft Ihnen dabei, die passenden Produkte für Ihre Zahnpflege zu finden.

Tipp 5: Fragen Sie nach einer Fluorid-Behandlung

Bei stark schmerzempfindlichen Zähnen besteht die Möglichkeit, Ihre Zahnhälse durch einen Lack bei Ihrem Zahnarzt versiegeln zu lassen. Dabei wird ein spezieller fluoridhaltiger Lack verwendet, der die freiliegenden Zahnhälse verschließt und sie mit Kunststoff ummantelt. Diese Behandlung führt zur Reduzierung des Schmerzempfindens und schützt Ihre Zähne vor Zahnkrankheiten.

Empfindliche Zähne? Sorgen Sie vor – mit Ihrer Zahnzusatzversicherung von dentolo faircare. 

Tipp: Mit dentolo faircare schützen wir Sie vor hohen Zahnarztkosten. Egal ob bei der Vorsorge oder Zahnersatz: Wir erstatten Ihnen 100 % Ihrer Zahnarztkosten – ohne Wartezeit.

Bei empfindlichen Zähnen sollte Sie darauf achten, dass Sie regelmäßig zur Prophylaxe gehen. dentolo faircare macht es für nur 9,90 € im Monat möglich

Mehr über dentolo faircare erfahren

Empfindliche Zähne: Ursachen und wie Sie mit 5 Tipps richtig vorbeugen
3.6 bei 80 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar